Hotel Review – Hilton Amsterdam

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

 

Amsterdam – eine der wohl schönsten Städte, die ich je besucht habe. Die Architektur, die Menschen und das Essen haben mich einfach in ihren Bann gezogen. Am liebsten würde ich sofort zurück reisen. Um noch ein wenig in Erinnerungen zu schwelgen, geht es in diesem Beitrag um unseren wunderbaren Aufenthalt im Hilton Amsterdam. 

 

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

 

Das Hilton Amsterdam befindet sich direkt am „Noorder Amstelkanal“ in der Nähe zu vielen Museen und Sehenswürdigkeiten, wie dem Van Gogh Museum, Rijksmuseum oder dem I love Amsterdam Sign. In die Innenstadt sind es mit dem Fahrrad, welches man im Hotel übrigens kostenlos ausleihen kann, nur wenige Minuten.

Wenn man das Hotel betritt, wird man direkt freundlich von einem Pagen begrüßt, der den Gästen das Gepäck abnimmt. Der Service wird im Hilton großgeschrieben. Die Mitarbeiter sind stets freundlich und zuvorkommend. Der Check-In war ganz einfach und unkompliziert, nach wenigen Minuten konnten wir unsere Zimmer betreten. Sprachbarrieren gab es nicht – die Mitarbeiter sprachen fließend Englisch und zum Teil sogar Deutsch.

 

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

 

Das Hotelzimmer

Beim Betreten des Zimmers bekommt man direkt ein warmes und wohliges Gefühl. Die Farben sind in Gold- und Rottönen gehalten, kombiniert mit dunklem Holz. Der Flur im Eingangsbereich führt direkt ins Schlafzimmer, seitlich geht das Badezimmer ab.

Was mir als erstes den Atem verschlagen hat, war der unglaubliche Ausblick. Mein Zimmer lag im 9. Stock und die Fensterfront ist direkt auf die Altstadt ausgerichtet. Ich hätte Stunden mit einer Tasse Tee auf dieser Fensterbank verbringen und einfach nur auf die wunderschönen Gebäude schauen können.

Doch auch das Hotelzimmer mit King-Size-Bett kann sich sehen lassen. Die Einrichtung wirkt edel und das Zimmer geräumig. Neben dem Bett steht ein gemütlicher Sessel mit Beistelltisch – natürlich mit Blick auf die Altstadt. Ebenfalls zum Fenster gerichtet steht ein Schreibtisch mit genügend Arbeitsfläche.

 

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

 

Ein weiteres Highlight für mich war die Badewanne. Diese eignet sich perfekt, um nach einem anstrengenden und aktiven Tag in Amsterdam zu entspannen und einfach einmal abzuschalten. Das Hilton Amsterdam stellt dafür Pflegeprodukte von Peter Thomas Roth bereit.

Der hell beleuchtete Schminkspiegel im Bad mit Vergrößerungsfunktion eignet sich perfekt, um sich morgens oder auch abends fertig zu machen. Es gibt außerdem genügend Platz, um sein Hab und Gut im Badezimmer auszubreiten.

 

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

 

Das Frühstück im Hilton Amsterdam

Ruth und ich sind Mitglieder im Hilton Honors Programm. Daher durften wir das Frühstück in der wunderbaren Executive Lounge zu uns nehmen. Die Executive Lounge befindet sich auf dem Dach des Hiltons. Hier ist die Stimmung entspannt und exklusiv. Es gibt kein Gedrängel am Buffet und der Service ist zuvorkommend.

Die Auswahl des Buffets ist groß und so fiel es mir morgens schwer, mich beim Frühstück zu entscheiden. Ob Brot, Gebäck, Joghurt, Müsli, Bacon, Eier, Obst und so weiter – es ist wirklich alles da, was das Herz begehrt. Leckere Säfte, Tee und Kaffee ergänzen das Buffet.

Einen schöneren Start in einen ereignisreichen Tag in Amsterdam könnte ich mir kaum vorstellen! Noch einmal in aller Ruhe beim Frühstück die Kräfte sammeln, ehe es dann los ins Getummel der Amsterdamer Innenstadt geht.

 

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

reiseblogger_travelbloger_hannover_itsgoldie_its_goldie_hilton_amsterdam_Niederlande_hotel_reise_hoteltipp_travelguide_review

 

Ruth und ich haben einen wirklich tollen und komfortablen Auftenthalt im Hilton gehabt. Ich würde jederzeit wieder im Hilton übernachten, wenn ich Amsterdam besuche und bin mehr als happy mit unserem Kurzaufenthalt.

Wie gefallen euch diese Eindrücke vom Hotel? Was sagt ihr zum Reiseziel Amsterdam? Habt ihr vielleicht sogar Sightseeing-Tipps?

Ich freue mich auf eure Kommentare!

Follow:
Share:

3 Comments

  1. Februar 28, 2017 / 11:29 am

    Wirklich wundervolle Eindrücke. Amsterdam ist bestimmt eine schöne Stadt. Möchte dort auch mal hin.
    Ich war am Samstag in Paris 🙂
    Liebe Grüße Michelle von beautifulfairy

    • Goldie
      Februar 28, 2017 / 11:31 am

      Ja, Amsterdam ist so schön! Paris wäre mein nächstes Wunschziel!
      Liebe Grüße

  2. nici
    Februar 28, 2017 / 12:34 pm

    Huhu.

    Sehr schöne Bilder. Wir wollten letztes Jahr im Hilton Dresden übernachten. Aber daraus wurde leider nichts.
    In Amsterdam war ich selber noch nie. Aber wäre eine Stadt, die ich mal besuchen würde.

    Alles liebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code