Outfit: Langer Kimono zu Highwaist Jeans und Crop Top

Der Kimono – Diesen Sommer wird man ihn wohl überall sehen. Ob in kurz oder lang, mit oder ohne Fransen, den Kimono gibt es in den verschiedensten Variationen. Das Wort „Kimono“ kommt übrigens aus dem Japanischen und bedeutet so viel wie „Anziehsache“ von kiru = anziehen und mono = Ding. Ziemlich passend, wie ich finde.

Wie kombiniere ich den Kimono am besten? Da gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Ich mag ihn am liebsten zu Shorts, Jeans oder Maxiröcken. Gerne auch zu kurzen Oberteilen, sogenannten „Crop Tops„, wie ich eines auf dem Bild trage.

Ein Kimono kann ein Outfit toll ergänzen. Bei mir sorgt er oft für den gewissen Touch Farbe und ist dabei ein richtiger Hingucker! Zugegeben, wer einen Kimono tragen möchte braucht auch ein bisschen Mut und Selbstbewusstsein, denn die Leute gucken solch einem flatternden Kleidungstück gerne hinterher. Aber Mädels: Wenn uns ein Outfit gefällt, dann stehen doch wir voll und ganz dahinter!

Meine Mutter kann mit dem Trend nichts anfangen und findet Kimonos sehen aus wie Morgenmäntel. Ich, im Gegenteil, liebe diese Dinger und würde sie mir am liebsten in jeder Farbe und jedem Muster holen. Was sagt ihr zu Kimonos? Total unnütz, oder eine schöne Art und Weise, ein Outfit aufzupeppen? Besitzt ihr vielleicht sogar einen? Und wie würdet ihr ihn am liebsten kombinieren?

Eure Goldie

Follow:
Share:

16 Comments

  1. Juni 18, 2015 / 8:13 pm

    Achja, ich liebe Kimonos! Ich habe mir schon 3 Stück diesen Sommer gekauft 😀
    Einen ähnlichen wie du ihn hier trägst, einen kürzeren mit Spitze und einen nicht so ausgefallenen in schwarz mit Blümchen 🙂
    Ich finde Kimonos zu Shorts, kurzen Röcken und Crop Tops auch super 🙂 Am besten eig. immer zu kurzen Sachen, weil der Kimono schon lang ist.

    Deinen finde ich besonders schön *-* Und deine Sonnenbrille ist auch total toll! Wo hast du die denn her?

    LootieLoos plastic world

  2. Juni 19, 2015 / 7:15 am

    Irgendwie mag ich die Dinger ja – aber ich glaube an mir selbst, würden sie mir komisch vorkommen …
    Naja 😉 Umso lieber schaue ich sie mir an dir an!

    Liebe Grüße
    Justine

  3. Juni 19, 2015 / 8:06 am

    Ich mag Looks mit Kimono wirklich gerne, besitze lustigerweise aber keinen. Vielleicht sollte ich das mal ändern 🙂
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

  4. Juni 19, 2015 / 8:36 am

    das mit dem morgenmantel würden meine eltern sicher auch sagen, so ein typisches elternding irgendwie 😀 die kombination ist aber einfach wunderschön:)
    liebst kati♥
    http://www.katiys.com

  5. Juni 20, 2015 / 7:02 pm

    ein wunderschönes Outfit trägst du da 🙂
    ich bin am Überlegen mir auch einen Kimono zuzulegen 🙂

  6. Juni 21, 2015 / 9:23 am

    Ich habe Kimonos letztes Jahr schon über alles geliebt. ♥
    Umso erfreulicher finde ich es, dass sie diesen Sommer wirklich Trend sind und ich viele neue Inspirationen auf den Straßen sammeln kann. (:

    Alles ♥
    Selly
    von SellysSecrets || Instagram

  7. Juni 21, 2015 / 6:46 pm

    Ich bin heute auf deinen Blog gestoßen und ich finde ihn toll! Da hast du gleich eine neue Leserin 🙂
    Und das Outfit gefällt mir auch sehr gut, den Kimono finde ich toll 🙂

    Liebe Grüße ♥
    http://read-mi.blogspot.de/

  8. Juni 23, 2015 / 7:32 pm

    Den Kimono finde ich richtig schön 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code